Claudia Krull*

Claudia Krull studierte in ihrer Heimatstadt Hamburg „Visuelle Kommunikation“ mit Schwerpunkt Bühnenbild an der Hochschule für bildende Künste bei Wilfried Minks.

Nach dem Studium arbeitete sie einige Jahre am Operettenhaus Hamburg, bevor sie ab 2003 zunächst als Assistentin, dann als Bühnen- und Kostümbildnerin freischaffend tätig wurde. Gastengagements erhielt sie u. a. an Theatern in Bremerhaven, Gelsenkirchen, Essen, Kiel, am Altonaer Theater und den Kammerspielen Hamburg. Zudem war sie an der Ausstattung des Musicals ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK der Stage Entertainment Hamburg beteiligt.

Gemeinsam mit Wolfgang Hofmann und Lars Peter war sie in der Spielzeit 2018/2019 und 2019/2020 am Stadttheater Gießen für die Produktionen MALA VITA und GLAUBE, LIEBE, ABSCHIED engagiert, für die sie die Kostüme entwarf.

In der Spielzeit 2021/2022 wird Claudia Krull zum ersten Mal am Schleswig-Holsteinischen Landestheater gastieren.

In der aktuellen Spielzeit:

Bühne und Kostüme in MEPHISTO

Foto: privat