Iaçanã Castro

Die Tänzerin Iaçanã Castro wurde 1996 in Rio de Janeiro / Brasilien geboren und begann ihre Ausbildung 2010 an der städtischen Theater- und Ballettschule Escola de Danças Maria Olenewa in Rio de Janeiro. Von 2011 bis 2015 studierte sie an der Bolshoi Escola do Theatro in Brasilien in Joinville (Santa Catarina), die sie in klassischem Tanz – professionelle Technik bei Liudmila Sinelnikova 2015 abschloss. Während ihres Studiums nahm sie an den „15. Brasilia Dance Seminar“-Kursen teil. Ihre Erfahrungen umfassen neben klassischem Ballett und zeitgenössischem Tanz auch Charaktertanz und Schauspiel.

Zum Berufsstart wechselte die vielseitige Tänzerin nach Österreich und übernahm Gastrollen in SCHWANENSEE am Salzburger Landestheater, tanzte in DAS DSCHUNGELBUCH am Stadttheater Bühne Baden und in der Oper DIE LIEBE DER DANAE bei den Salzburger Festspielen und zuletzt u.a. in LA FILLE MALGARDEE und der WEST SIDE STORY am Landestheater St. Pölten.

Zur Spielzeit 2018/2019 kommt sie als festes Mitglied in die Ballettcompagnie des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters.

In der aktuellen Spielzeit:

Hofdamen und Herren in SINGIN‘ IN THE RAIN
Schurke 1 - 11 in SINGIN‘ IN THE RAIN
Blinde Großmutter in HEIDI – DAS FAMILIENBALLETT

Foto: Andreas Zauner