Mackenzie Brousson

Mackenzie Brousson wurde in Vancouver, Kanada, geboren und erhielt ihre klassische Ballettausbildung an der Goh Ballet Academy. Darüber hinaus besuchte sie Sommer-Intensivkurse an der Canada’s National Ballet School und am American Ballet Theatre.

Im Jahr 2015 wurde sie am Oregon Ballet Theatre als Junior Ensemblemitglied engagiert und trat mit einem Repertoire unter anderem von George Balanchine, August Bournonville und Nacho Duato auf.

2017 wechselte sie zum Performance Research Project in Vancouver unter der Anleitung von Lesley Telford. Hier hatte sie die Gelegenheit, die Arbeit international renommierter Choreografen zu studieren und an der Entstehung zahlreicher neuer Kreationen teilzuhaben.
Im September 2018 wurde sie ausgewählt, Kanada als Künstlerin in einer Tournee zum Kulturaustausch in China zu repräsentieren.

Mackenzie Brousson war in der vergangenen Spielzeit als Gast am Schleswig-Holsteinischen Landestheater zu erleben und ist ab der aktuellen Spielzeit 2020/2021 festes Ensemblemitglied.

In der aktuellen Spielzeit:

Foto: A.T. Schaefer