Pol Andrés Thió

Der Tänzer mit spanischer und australischer Staatsangehörigkeit begann seine Ausbildung 2012 an der The Australian Ballet School, die er 2012 mit dem Graduate Diplom in Klassischem Tanz abschloss. In den Jahren 2013 bis 2016 erhielt er jeweils die The Australian Ballet School Awards for Excellence (Auszeichnungen für herausragende Leistungen) in Klassischem Ballett, Spanischem Tanz und Charaktertanz. 2016 gewann er den ersten Preis im Dance Architect Choreography Wettbewerb und 2018 den QB’s Rachael Walsh Award for Artistic Excellence.

2017 war er bei einer Tour mit dem The Australian Ballet in GISELLE dabei. In der Spielzeit 2018/2019 tanzte er im Queensland Ballet in zahlreichen Produktionen, darunter LA BAYADERE (Ch.: Greg Horsman), DER NUSSKNACKER (Ch.: Ben Stevenson), ROMEO AND JULIET (Ch.: Kenneth Macmillan), SOLDIERS MASS (Ch.: Jiří Kylián), POINT NON POINT (Ch.: Lucy Guerin) und FROM WITHIN (Ch.: Amy Hollingsworth).

In den Jahren 2016 bis 2019 entstanden darüber hinaus vier Choreografien, und Pol Andrés Thió wirkte in Tanzfilmen und Tanzvideos u. a. für Vogue Australien mit.

Ab der aktuellen Spielzeit 2020/2021 wechselt er als festes Mitglied in die Ballettcompagnie des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters.

In der aktuellen Spielzeit:

Foto: A.T. Schaefer