Kathrin Mayr

Kathrin Mayr, Jahrgang 1984, schloss ihr Studium mit dem Magister in Kunst und Literaturwissenschaft ab und war feste Regieassistentin am Theater Osnabrück (u.a. bei Phillip Tiedemann, Nina Gühlsdorf, Cornelia Crombholz). Dort realisierte sie auch ihre ersten Projekte wie z.B. Heiner Müllers BILDBESCHREIBUNG und arbeitete anschließend als Assistentin für Christoph Schlingensief und das Operndorf Afrika in Berlin. Parallel zum Studium der Theaterregie (2010-2014) an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg arbeitete sie mit Nachwuchsdramatikern an Texten und Projekten in der Freien Szene. Darunter DAS KLEINE HASENSTÜCK und DU BIST MEIN WUNDER von Natascha Gangl und DOSENFLEISCH (AT) von Ferdinand Schmalz. Gastspiele und Einladungen zu Festivals u.a. sophiensaele Berlin, Ringlokschuppen Mülheim, 150% Festival Hamburg, Kaltstart Festival, Schauspielhaus Wien, best OFF Styria Festival Graz, St. Pauli Theater Hamburg, Thalia Theater und Kampnagel Hamburg.

Seit Abschluss des Studiums 2014 arbeitete sie als freie Regisseurin an Häusern wie dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater, dem Landestheater Detmold und in der Freien Szene mit Stücken wie NEIN, ICH WILL. EINE HOCHZEIT FÜR ALLE (steirischer herbst Graz) und KARRIERE von Dirk Laucke, Gerhild Steinbuch und Ferdinand Schmalz (LICHTHOF Theater Hamburg, Schauspielhaus Graz, theaterdisounter Berlin). Die Stückentwicklung SCHULDEN – VON MACHT, MORAL, WAHN UND WITZ war nach dem Klassenzimmerstück KIWI ON THE ROCKS von Daniel Ratthei ihre zweite Inszenierung am Schleswig-Holsteinischen Landestheater. In der vergangenen Spielzeit inszenierte sie im Slesvighus SCHULD UND SÜHNE, in der aktuellen Spielzeit 2017/2018 ist sie nun mit der vierten Arbeit zu Gast.

In der aktuellen Spielzeit:

Inszenierung in WIE ES EUCH GEFÄLLT