Lucie Gieseler*

Lucie Gieseler wurde 1994 in Würzburg geboren und wuchs in Kiel auf. Nach dem Abitur begann sie 2013 in Kiel die Ausbildung zur Schauspielerin. Hier war sie bereits im Stück BAMBULE (Regie: Christian Pade) zu sehen.

2016 wechselte Lucie Gieseler an die Schule für Schauspiel Hamburg. Bereits im zweiten Ausbildungsjahr spielte sie am Deutschen Schauspielhaus Hamburg bei René Pollesch in ICH KANN NICHT MEHR. Es folgten studienbezogene Theaterproduktionen wie DAS KALTE KIND (Regie: Hans Schernthaler) und DIEBE (Regie: Friederike Harmstorf).

Im Februar 2018 gab sie ihr Debüt am Schleswig-Holsteinischen Landestheater in DIE NACHT, IN DER ALLES (Regie: Lisa van Buren).

Im Oktober 2018 erhielt sie ihr Bühnenreifezeugnis mit Auszeichnung. In der Spielzeit 2018/2019 ist sie erneut am Landestheater für die Inszenierungen ROBIN HOOD (Regie: Lisa van Buren) und KEINE LIEDER (Regie: André Becker) als Gast engagiert.

In der aktuellen Spielzeit:

Mitch / Lady Marian u.a. in ROBIN HOOD

Foto: Det Kempke