Lucie Gieseler*

Lucie Gieseler wurde 1994 in Würzburg geboren, wuchs aber in Kiel auf. Nachdem sie das Abitur absolvierte, begann sie 2013 in Kiel Schauspiel zu studieren. Hier war sie bereits im Stück BAMBULE, Regie und Autor Christian Pade, zu sehen.

2016 wechselte Lucie Gieseler an die Schule für Schauspiel Hamburg. 2017 spielte sie in der Komödie DAS KALTE KIND, Regie Hans Schernthaner, die Rolle der Lena und war in der Spielzeit 2016/2017 am Deutschen Schauspielhaus Hamburg für das Stück ICH KANN NICHT MEHR von René Pollesch engagiert. Seit 2018 ist sie am Schleswig-Holsteinischen Landestheater im Stück DIE NACHT, IN DER ALLES, Regie Lisa van Buren, als Hannah zu sehen. Im Sommer 2018 inszenierte Friederike Harmstorf DIEBE von Dea Loher an der SfSH und besetzte Lucie Gieseler als Linda und Mira.

Voraussichtlich wird Lucie Gieseler ihr Studium im September 2018 erfolgreich beenden und ist ab November wieder am Schleswig-Holsteinischen Landestheater engagiert. Besetzt wird sie in ROBIN HOOD, Regie Lisa van Buren, als Marian und ab 2019 als Linda in KEINE LIEDER, inszeniert von André Becker.

In der aktuellen Spielzeit:

Mitch / Lady Marian u.a. in ROBIN HOOD

Foto: Det Kempke