Meike Schmidt

Meike Schmidt wird 1989 in Barsinghausen, bei Hannover geboren. 2010 beginnt sie ihr Schauspielstudium an der Schule für Schauspiel Hamburg, welches sie 2013 mit Auszeichnung abschließt.

Schon während des Studiums wirkt sie in der Produktion „Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino“, unter der Regie von Katie Mitchell am Hamburger Schauspielhaus mit.

Mit der Regisseurin Cora Sachs entwickelt und schreibt Meike die Clownin „Irmi“, mit der sie sich durch die Off-Theater Szene Hamburgs bewegt und auf Festivals zu sehen ist. Neben Gast-Engagements auf Kampnagel, am Thalia Theater und am Altonaer Theater wirkt sie in verschiedenen Fernsehproduktionen mit. Seit 2014 spricht sie Werbung für Funk und leiht ihre Stimme Videospiel-Charakteren. 2015 ist sie als Gast am Landestheater Schleswig-Holstein in der Produktion SCHULDENzu sehen. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Meike Schmidt festes Ensemblemitglied am Schleswig-Holsteinischen Landestheater.

In der aktuellen Spielzeit:

Viola de Lesseps in SHAKESPEARE IN LOVE
in FAUST
Leontine, Tochter von Frau Wolff in DER BIBERPELZ
Gwendolen Fairfax, Lady Bracknells Tochter in BUNBURY

Foto: Andreas Zauner