THEATER ERFAHREN

SCHAUSPIEL

SPIEL-MIT!
3. bis 6. Klasse
In diesem Workshop werden anhand theaterpädagogischer Übungen verschiedene soziale Kompetenzen vermittelt – zum Beispiel Kommunikation, Teamgeist, Kennenlernen, Wahrnehmung, Konzentration, Selbstbewusstsein oder Spielfreude. Das Ziel des Workshops ist es, auf kreative und spielerische Weise etwas über sich selbst zu erfahren und soziales Miteinander zu lernen. Auf Wunsch kann auch ein bestimmtes Thema fokussiert werden. Am Ende haben die Schüler*innen die Möglichkeit, sich in Kleingruppen eine eigene kleine Theaterszene auszudenken und zu präsentieren.

ENTDECKUNGSREISE!
ab der 7. Klasse
Hier stehen zwei Schwerpunkte zur Auswahl: Bei den Themen-Workshops arbeiten die Schüler*innen an einer literarischen Vorlage oder einer bestimmten Thematik, die in der Klasse präsent oder von Interesse ist. In den Methoden-Workshops probieren die Schüler*innen verschiedene theaterpädagogische Methoden aus und lernen verschiedene Schauspieltechniken auf der Bühne kennen.

 

• THEMEN-WORKSHOPS:
THE FUTURE IS NOW
Wer war ich, wer bin ich, wer will ich einmal sein? Wie sehe ich die Welt? Sieht die Welt mich? Mithilfe von Theater-Übungen, Storytelling und der Entwicklung von Monologen und Szenen nähern wir uns dem Thema Zukunft in einer für die Jugendlichen persönlichen Weise an.

DER ANDERE BIN ICH
Was ist eigentlich das Andere? Das Fremde? Was gefällt mir und was liebe ich daran? Wovor habe ich Angst? Und was hat das Ganze mit mir zu tun? Der Workshop setzt sich spielerisch mit unseren Gefühlen und unseren zwischenmenschlichen Beziehungen auseinander. Dabei greifen wir aktuelle Themen der Gruppe und jedes Einzelnen auf und lassen sie in den Workshop einfließen.

 

• METHODEN-WORKSHOPS:
KÖRPERHALTUNG, STIMME UND SPRACHE
Die Stimme gezielt als Instrument benutzen und Mimik, Gestik, Haltung und Bewegung als Mittel menschlicher Kommunikation erforschen.

BÜHNEN- UND THEATERRÄUME
Die Eigenschaften und Gestaltungsmöglichkeiten der Theaterräume wahrnehmen, sich bewusst im Raum bewegen, wirkungsvoll auftreten, sich unterschiedlich positionieren und anderen begegnen.

IMPROVISATION
Verschiedene Methoden aus dem Improvisationstheater spielerisch erproben, um das Erarbeitete für die Entwicklung von Szenen zu nutzen.

FIGURENENTWICKLUNG
Aus einer bestimmten Körperhaltung, Gestik und Mimik oder mithilfe einer Textvorlage eine eigene Figur entwickeln und sie auf der Bühne im Zusammenspiel mit anderen Figuren lebendig werden lassen.

ZEIT, TEMPO UND RHYTHMUS
Zeit und Rhythmus als Gestaltungsfaktor und -mittel wahrnehmen und die Wirkung von unterschiedlichen Tempi kennenlernen.

REQUISITEN
Requisiten als theatrales Gestaltungsmittel entdecken und sie bewusst im Spiel einsetzen.

ORCHESTERINSTRUMENTE

Im musikalischen Bereich gibt es die Möglichkeit, Orchesterinstrumente durch Ausprobieren und Erforschen näher kennenzulernen. So kann auch die Lust geweckt werden, selbst ein Instrument zu erlernen.

INSTRUMENTENKARUSSELL
3. bis 6. Klasse
Die Schüler*innen lernen spielerisch die Orchesterinstrumente näher kennen. Wie werden die Töne erzeugt? Wie funktionieren die einzelnen Instrumente überhaupt? Aus welchen Materialien bestehen sie? Dabei wird viel selbst ausprobiert.

INSTRUMENTENWERKSTATT
ab der 7. Klasse
Die Schüler*innen vertiefen ihre Kenntnisse über ein bestimmtes Orchesterinstrument. Im Mittelpunkt steht zum Beispiel, die Tonerzeugung zu erforschen oder die Entstehung und Entwicklung eines Instruments historisch zu betrachten.

PUPPENTHEATER

Im dreitägigen Workshop mit der Puppenspielerin Sonja Langmack lernen die Schüler*innen, wie ein Puppentheaterstück entsteht und worauf es beim Spiel mit Puppen ankommt.

FIGURENTHEATER-WORKSHOP
1. bis 4. Klasse
An drei Tagen bauen die Schüler*innen Figuren aus Pappmaschee, gestalten sie aus und führen damit eine kleine Geschichte auf. Hierbei geht es nicht um Perfektion, sondern um das Erlebnis, wie sie ihre Fantasie in eine Szene umsetzen können. Der Workshop lässt sich auch zu Unterrichtsthemen durchführen. Material bringen wir gegen Erstattung der Materialkosten mit, oder es kann von der Schule anhand unserer Liste besorgt werden. Wir benutzen aber auch Recycling-Materialien.

Backstage

BLICK HINTER DIE KULISSEN
für alle Altersstufen
Theater ist nicht nur auf der Bühne spannend. Wie sieht es eigentlich hinter dem roten Vorhang aus? Eine 90-minütige Führung durch das Theater ermöglicht allen Theaterinteressierten, einen heimlichen Blick in die Maske oder in den Fundus von Schneiderei und Requisite zu werfen und von der Bühne in den Zuschauerraum zu blicken. Wir erkunden gemeinsam das Theater aus einer anderen Perspektive.

WERKSTATTFÜHRUNG
ab der 7. Klasse
Ein BLICK HINTER DIE KULISSEN mit dem Schwerpunkt Berufsbilder am Theater. Schülergruppen besuchen verschiedene Werkstätten und lernen so den Entstehungsprozess einer Produktion kennen. Bei diesem Ausflug in die Theaterwelt erfahren die Schüler*innen Interessantes über ca. 50 verschiedene Berufe, die an einem Theater ausgeübt werden, und wie die Arbeit aller Abteilungen ineinandergreift. Zusätzlich bekommen sie Informationen zum Praktikum während ihrer Schulzeit sowie zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten nach dem Schulabschluss.

VOR- UND NACHBEREITUNG
für alle Altersstufen
Bei der Vorbereitung bekommen die Schüler*innen Hintergrundinformationen zum Stück, zum Thema und zur Inszenierung. Nach dem Theaterbesuch tauschen wir uns über das Erlebte aus, um über die Inszenierung zu diskutieren und entstandene Fragen zu klären.

PROBENBESUCH
für alle Altersstufen
Die Schüler*innen haben die Möglichkeit, den Probenalltag im Schauspiel, Musiktheater, Ballett und Orchester zu erleben. Anschließend gibt es ein Gespräch mit den Beteiligten.

ORCHESTERPROBENBESUCH
für alle Altersstufen
Das Schleswig-Holsteinische Sinfonieorchester öffnet seine Türen und lädt alle Musikbegeisterten zur Probe ein. Der Probenbesuch beginnt mit einer altersgerechten Einführung zum Werk und Komponisten. Anschließend haben die Besucher*innen die Möglichkeit, den Musiker*innen über die Schulter zu schauen und ihnen Fragen zu stellen. Während der Probe dürfen die Besucher*innen zwischen den Musiker*innen sitzen und erleben das Orchester und die Instrumente hautnah. Die Kolleg*innen geben gerne einen Einblick in die tägliche Probenarbeit.

DIGITALES THEATER

Auch wenn ein Theaterbesuch nicht möglich ist, müssen Sie nicht auf das Theater verzichten. Das Schleswig-Holsteinische Landestheater kommt über den Bildschirm zu Ihnen in den Klassenraum oder nach Hause zum Homeschooling.

DIGITALER BLICK HINTER DIE KULISSEN
für alle Altersstufen
Ein digitaler Rundgang durch das Stadttheater Rendsburg und ein Ausflug in die Zentralwerkstatt in Harrislee.

ONLINE-MITMACH-THEATER
für Kindergärten und Grundschulen
Eine kleine Geschichte zum Mitsingen, Mittanzen und Mitrascheln, um wieder ein Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe zu spüren.

INSTRUMENTENVORSTELLUNG
für Grundschulen
Die Musiker*innen des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters präsentieren ihre Instrumente und zeigen, wie sie funktionieren und wie sie klingen.

IMPROTHEATER VORM BILDSCHIRM
ab der 5. Klasse
Theaterspielen, ohne sich live zu treffen? Das geht! Mit ausgewählten Theater-Übungen, die auch online super funktionieren, können Schüler*innen tatsächlich wieder Theater spielen.

BERUFE AM THEATER
ab der 7. Klasse
Was ist ein Landestheater? Wie funktioniert ein Theaterbetrieb? Wie entsteht eine Inszenierung? Im Theater gibt es ca. 50 verschiedene Berufe. Viele davon sieht man vom Zuschauerraum aus nicht. Wir stellen diese Berufe vor und zeigen, wie die Arbeit aller Abteilungen ineinandergreift.