1700 JAHRE JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND

Eine musikalisch-literarische Zeitreise

Spielzeitraum: 30.09.2021 - 02.10.2021

2021 kann jüdisches Leben in Deutschland auf eine 1700-jährige Geschichte zurückblicken. Im Rahmen eines bundesweiten Themenjahres mit zahlreichen Veranstaltungen kreieren Ayelet Kagan und Mitglieder des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters einen Abend mit Musik und Texten und lassen die Einflüsse der jüdischen Kultur lebendig werden – mitgestaltet von der Wahl-Flensburgerin Barbara Winkler, die für ihren mehr als 30-jährigen Einsatz für Integration und Frauenrechte mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet wurde. Für die Vorstellung in Flensburg konnten zudem Kantor Baruch Chauskin und sein Pianist Dr. Evgeny Kosyakin als musikalische Gäste gewonnen werden.

Besetzung

MIT

Ayelet Kagan, Barbara Winkler; Baruch Chauskin; Dr. Evgeny Kosyakin (Klavier); Mitglieder des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters

Termine

Do 30.09.2119.30 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Sa 02.10.2119.30 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

1700 JAHRE JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND - Spielstätten

Stadttheater (Flensburg)

Stadttheater (Rendsburg)