FILM AB: EASY RIDER

DER Kultfilm der 68er von Dennis Hopper
vor- und nachbereitet von Andreas Strähnz

Ein Film, der nicht nur die etablierte „Hollywood-Traumfabrik“ in ihren festgefügten Mauern erschütterte, sondern auch die ganze Entwicklung einer heranwachsenden Generation beeinflusste. „Ein Mann suchte Amerika, doch er konnte es nirgends mehr finden“, so das Motto des Films, beeindruckte auch die europäische Jugend – auf ihrer Suche nach neuer Identität, nach neuen Werten. „Bonanza-Fahrräder“ bzw. „aufgepimte“ (wie man heutzutage sagen würde) Normalräder mit „Chopperlenker und Bananensattel“ waren nur äußerliche Zeichen einer Sehnsucht nach Freiheit bzw. einer Befreiung aus konservativen Konventionen. Army-Parker mit aufgenähtem Peace-Zeichen, schulterlange Haare und „Woodstock-Musik“ waren angesagt.

Andreas Strähnz erinnert mit diesem Film an eine Zeit, in der Diskussionen um persönliche Befindlichkeiten oder poltische Einstellungen in Schule, Studium oder Elternhaus sofort als „Kampfansagen“ gegen das Establishment gewertet wurden …

 

In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino Rendsburg e.V.

Besetzung

Termine

Fr 15.06.18 20.00 Uhr

Rendsburg (Kammerspiele)

Jetzt Ticket ab 8€ buchen

Weitere Termine anzeigen

FILM AB: EASY RIDER - Spielstätten

Kammerspiele (Rendsburg)