MYTHOS DJANGO REINHARDT

Oder: Der Mann, der um sein Leben spielte
Musikalisches Schauspiel von Peter Baumann

Spielzeitraum: ab 31.12.2018

Der Autor Peter Baumann hat das ebenso triumphale wie tragische Musikerleben des Manouche-Gitarristen Django Reinhardt in eine musikalische Erzählung gefasst, wie sie bewegender kaum sein könnte.

Der in einem Wohnwagenlager bei Paris aufwachsende Django entwickelt sich, beinahe aus eigenen Kräften, schon in seiner Jugend zu einem Gitarrenspieler und Jazz-Improvisator mit ganz eigenen Farben. Doch noch ehe er weite Beachtung erlangt, vernichtet ein nächtliches Feuer alles – seine Gesundheit und sein Können. Aber Django kommt zurück auf die Szene und wird in dem von Nationalsozialisten besetzten Paris zu einer der größten Attraktionen. Im Hot Club de France gesellen sich zu ihm der großartige Geiger Stéphane Grappelli und eine kongeniale Rhythmusgruppe.

Peter Baumann zeichnet in seinem Stück Django Reinhardts Lebensweg nach – erste musikalische Erfolge, dann Verfolgung im von Nationalsozialisten besetzten Frankreich, abenteuerliche Flucht und schließlich der internationale Ruhm nach Ende des Kriegs im Zusammenspiel mit amerikanischen Jazz-Größen.

Als Django viel zu jung verstirbt, hat er viele musikalische Erben unter den Sinti, Roma und Manouche. Zwei der bedeutendsten sind Martin Weiss, Violinist und Europäischer Kulturpreisträger, und der Gitarrist Gigi Reinhardt. Beide kann das Publikum des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters in Peter Baumanns neuem Stück erleben: MYTHOS DJANGO REINHARDT feiert Silvester Premiere in Schleswig.

Besetzung

Termine

Mo 31.12.18 18.00 Uhr

Schleswig (Slesvighus)

Weitere Termine anzeigen

MYTHOS DJANGO REINHARDT - Spielstätten

Slesvighus (Schleswig)