SCHÜLERKONZERT

DIE MOLDAU ODER: WIE KLINGEN FLÜSSE?
mit Musik von Bedřich Smetana
ab 12 Jahren

Spielzeitraum: 30.04.2021 -08.06.2021
FSK: ab 12 Jahren

Mit Tönen malen, sodass beim Hören vor dem inneren Auge Bilder von Landschaften entstehen oder sich Szenen, sogar Geschichten abspielen? Was Ludwig van Beethoven noch nicht so recht für möglich hielt, erprobten dann erfolgreich spätere Komponistenkollegen wie der Tscheche Bedřich Smetana. „Die Moldau“, ein Teil seines Zyklus’ „Mein Vaterland“, gehört zu den bekanntesten sinfonischen Dichtungen überhaupt. Aus zwei kleinen Quellen entwickelt sich die Moldau zum stattlichen Fluss, der wiederum der mächtigen Prager Burg zu Füßen liegt. Immer wieder legt Smetana am Ufer an, erlebt eine Bauernhochzeit oder beobachtet aus der Ferne ein Gewitter. Mit welchen musikalischen Mitteln der Komponist bereits nach wenigen Takten Assoziationen weckt und wie er Wasser in Noten „übersetzt“, wird im SCHÜLERKONZERT anhand dieses Paradebeispiels für Programmmusik lebendig und anschaulich erkundet.

Besetzung

MIT

dem Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchester

Termine

Fr 30.04.2109.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Fr 30.04.2111.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Di 08.06.2110.00 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

SCHÜLERKONZERT - Spielstätten

Stadttheater (Flensburg)

Stadttheater (Rendsburg)