Theaterkassen öffnen nach der Sommerpause

Die Theaterkassen in Flensburg, Rendsburg und Schleswig machen Sommerpause und werden zum Spielzeitbeginn 2019/2020 am Donnerstag, dem 15. August 2019, wieder für Sie öffnen! Bis dahin können Sie für verschiedene Vorstellungen Karten im Onlineticketing auf dieser Website erwerben.

Zur Einstimmung in die ersten Premieren

Bis zu den Eröffnungs-Premieren der Spielzeit 2019/2020 verkürzt das Schleswig-Holsteinische Landestheater Theaterfans die Wartezeit mit zwei EINGESTIMMT-Veranstaltungen am 1. September: zu SCHWANENSEE im Stadttheater Flensburg und zu DER ZERBROCHNE KRUG im Stadttheater Rendsburg. Beginn ist jeweils um 11.00 Uhr.

Neue Welt – Sinfoniekonzert zum Spielzeitbeginn

Das 1. SINFONIEKONZERT der neuen Spielzeit 2019/2020 ist von Ende August bis Mitte September in Schleswig, Flensburg, Husum, Itzehoe und Rendsburg zu erleben. Das Schleswig-Holsteinische Sinfonieorchester spielt Werke von Toyama, Tschaikowsky und Dvořák. Mit diesem Programm unter dem Titel „Neue Welt“ stellt sich der neue Generalmusikdirektor Kimbo Ishii dem Publikum vor. Gastsolist ist der Pianist Fabio Martino.

Das Landestheater beim Rendsburger Herbst

Gleich zu Beginn der neuen Spielzeit ist das Landestheater wieder beim diesjährigen Rendsburger Herbst vertreten – mit einem Informationsstand am 31. August und 1. September im Hohen Arsenal in Rendsburg, mit zwei Theaterführungen am 31. August sowie einem EINGESTIMMT zu DER ZERBROCHNE KRUG und einer ASCHENPUTTEL-Vorstellung am 1. September im Stadttheater bzw. den Kammerspielen.

Schleswig-Holstein ist bunt

Am 1. Februar wurde die „Erklärung der Vielen“ für Schleswig-Holstein zusammen mit einer umfassenden Unterzeichner*innenliste auf der Website des Vereins DieVielen e.V. zusammen mit vielen weiteren Erklärungen anderer Bundesländer veröffentlicht. Damit schließt sich das Schleswig-Holsteinische Landestheater der Schutz- und Öffentlichkeitskampagne gegen rechtsextreme und populistische Einflussnahme auf die Kunst und Kultur Deutschlands an.