Junges Theater

Spielclubs präsentieren sich digital

Während der gesamten Spielzeit haben sich die Theaterjugendclubs und die Mehrgenerationentheater-Gruppe nicht davon abhalten lassen, zumindest online gemeinsam Theater zu spielen und ihre eigenen Stücke zu entwickeln. Und was digital begann, soll nun auch einen digitalen Schlusspunkt finden: Vom 15. bis 18. Juni 2021 haben sich die Spielclubs mit ihren Ergebnissen in Online-Premieren präsentiert. Zu finden sind diese auf der Website in der Sparte KINDER- UND JUGENDTHEATER sowie im YouTube-Kanal SH Landestheater.

Die einzelnen Stücke werden über den jeweiligen Premierenabend hinaus bis zum Ende der Spielzeit – also bis Sonntag, den 27. Juni 2021 – online verfügbar sein.

DIGITALE WORKSHOPS

Auch wenn die Corona-Pandemie persönliche Kontakte erschwert – dank digitaler Kommunikation kann die Theaterpädagogik ihrem Vorhaben treu bleiben: „Theaterpädagogik lässt Theater überall stattfinden: in den Klassenzimmern, auf den Schultischen, in Workshops, Jugendclubs und auf Theaterreisen. Wir bringen das Theater zu euch, in die Städte und aufs Land.”

Alle digitalen Workshops sind kostenlos und finden live statt. Sie bekommen also keine Videoaufnahme, sondern einen Link, mit dem wir uns mit Ihrer Klasse verbinden. Oder Sie schicken uns einen Link zu Ihrem Online-Unterricht, falls Sie eine bestimmte Plattform nutzen möchten. Sie brauchen im Klassenraum die Möglichkeit, den Livestream zu zeigen, zum Beispiel eine Leinwand, Beamer und einen Computer, damit die Schüler*innen uns sehen können.

Für die Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an Masae Nomura.

 

Online-Mitmach-Theater
mit Sonja Langmack und Lucie Gieseler | Kindergarten / 1. bis 4. Klasse | 20 Minuten

Der Winter ist vorbei, der Frühling kommt. Wie klingt Frühling eigentlich? Hört man Vogelgezwitscher, Blätterrascheln, Gras rupfen oder das Wasser plätschern, wenn man spazieren geht? Frosch und Hase begrüßen den Frühling und machen sich auf den Weg, Abenteuer zu erleben. Eine kleine Geschichte zum Mitsingen, Mittanzen und Mitrascheln, um wieder ein Gemeinschaftsgefühl in der Klasse zu spüren.

Digitaler Blick hinter die Kulissen
mit Lara Michel, Masae Nomura und Lisa von Meyer | alle Altersstufe | 60 Minuten

Wie sieht es eigentlich hinter dem roten Vorhang aus? Wir zeigen das Theater aus einer anderen Perspektive und werfen gemeinsam einen Blick in die Maske, Requisite, Ausstattung und Schneiderei. Eine Exkursion in die Zentralwerkstatt in Harrislee, wo die Kulissen gebaut werden, rundet die Tour durch das Theater ab.

Orchesterinstrumente
mit Musiker*innen des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters | 1. bis 4. Klasse | 60 Minuten

Wie werden Töne erzeugt? Wie funktionieren die einzelnen Orchesterinstrumente überhaupt? Aus welchen Materialien bestehen sie? Diesen und weiteren Fragen gehen wir gemeinsam nach. Die Musiker*innen des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters haben außerdem eine kleine Melodie für Sie und Ihre Schüler*innen vorbereitet.

Improtheater vorm Bildschirm
mit Lara Michel | ab der 5. Klasse | 90 Minuten

Theaterspielen ohne sich live zu treffen? Das geht! Mit ausgewählten Theater-Übungen, die auch online super funktionieren, können die Schüler*innen tatsächlich wieder Theater spielen. Durch Improvisation und Standbilder entwickeln wir gemeinsam eine kurze Geschichte.

Berufe am Theater
mit Masae Nomura | ab der 7. Klasse | 90 Minuten

Was ist ein Landestheater? Wie funktioniert ein Theaterbetrieb? Wie entsteht eine Inszenierung? Im Theater gibt es ca. 50 verschiedene Berufe. Vieles davon sieht man vom Zuschauerraum aus nicht. Wir stellen diese Berufe vor und zeigen, wie die Arbeit aller Abteilungen ineinandergreift.

Theater für alle

Theater ist zeitlos. Theater ist live, vor und mit Publkium. Theater setzt Impulse. Sprengt Grenzen. Macht stark. Weckt auf. Verstört. Erschreckt. Unterhält. Feiert Menschen und Menschsein.

Theater ist für uns Theaterpadagog*innen ein Mittel der Selbstentdeckung und Kommunikation.

Theaterpädagogik lässt Theater überall stattfinden: in den Klassenzimmern, auf den Schultischen, in Workshops, Jugendclubs und auf Theaterreisen. Wir bringen das Theater zu euch, in die Städte und aufs Land.

Wir machen Theater für alle und mit allen. Kinder, Schüler*innen, Erwachsene, Senior*innen.

NEU AB DER SPIELZEIT 2020/2021:

Im Bereich Musiktheater und Orchester öffnet das Schleswig-Holsteinische Landestheater seine Türen noch weiter als bisher und lädt neugierige Zuschauer*innen in die Welt der Töne und Klänge ein. Dafür wird unser theaterpädagogisches Angebot von Musikpädagogin Masae Nomura um neue Formate erweitert.

Das sind wir:

Masae Nomura
Leitende Theaterpädagogin
Telefon: 04331 / 14 00-344
masae.nomura@sh-landestheater.de

Lara Michel
Telefon: 04331 / 14 00-334
lara.michel@sh-landestheater.de

Luis Fraenkel
Telefon: 04331 / 14 00-335
luis.fraenkel@sh-landestheater.de

Das gibt es:

KOOPERATIONSSCHULEN
Rund 30 Schulen im Spielgebiet haben eine Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater geschlossen: Inszenierungspatenschaften, Workshops, Vorstellungsbesuche oder gemeinsame künstlerische Projekte – die Zusammenarbeit hat zahlreiche Vorteile!

MOBILE PRODUKTIONEN
Puppentheater, Klassenzimmerstücke und mobiles Theater

SPIELCLUBS
Diverse Spielclubs für Jung und Alt

WORKSHOPS
2 – 4 Unterrichtsstunden umfassende Theaterworkshops (Inhalte z. B.: Kennenlernen, Ensemblebildung, Wahrnehmung, Kommunikation, Konzentration, Selbstbewusstsein, Spielfreude, Improvisation)

BLICK HINTER DIE KULISSEN
90-minütige Führung auf, neben, über und unter der Bühne

VOR- UND NACHBEREITUNG
45-minütiges Gespräch zum Stück, zum Thema und zur Inszenierung plus – auf Wunsch – 45-minütiger spielpraktischer Workshop

PROBENBESUCH
Schüler*innen erleben den Probenalltag im Schauspiel, Musiktheater, Ballett und Orchester

SICHTUNGSPROBEN
Kostenfreier Besuch einer Hauptprobe, um einen Einblick in die Inszenierung zu erhalten

BEGLEITMATERIAL
Informationen zu den Inszenierungen und Konzerten mit spielpraktischen Übungen

SCHÜLER- UND STUDENTENPREISE
5,- Euro (ausgenommen Gastspiele, Musical, Operette und Sondervorstellungen)

THEATERPÄDAGOGIK-NEWSLETTER
Aktuelle Infos auf einen Blick – regelmäßig im Postfach