Pascale Arndtz*

In München geboren, erhielt Pascale Arndtz ihre Ausbildung zur Bühnen- und Kostümbildnerin nach einem Praktikum bei den Bayreuther Festspielen als Assistentin von Thomas Richter-Forgách. Anschließend studierte sie in Köln Kunstgeschichte, Germanistik und Archäologie.

Seit 1997 führten sie Aufträge als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin u. a. nach Stuttgart ans Alte Schauspielhaus, ans Pfalztheater Kaiserslautern und zum Theater Pforzheim, an das Anhaltische Theater Dessau, an das neue Theater Halle, das Theater Vorpommern und an das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin, sowie an das Vorarlberger Landestheater Bregenz, das Saarländische Staatstheater Saarbrücken, ans Theater Magdeburg, das Hans Otto Theater Potsdam sowie an das Staatstheater Cottbus.

Außerdem war sie verantwortlich für die künstlerische Gestaltung der Dauerausstellung „THE STORY OF BERLIN“ am Kurfürstendamm – einer Darstellung der Geschichte Berlins von den Anfängen bis heute.

Seit 2012 unterrichtet Pascale Arndtz als Dozentin die Fächer Bühnenbild, Kostümgeschichte, Dramaturgie und Konzeptentwicklung an der Schule für Bildende Kunst und Gestaltung Berlin.

Mit Milena Paulovics verbindet sie seit Jahren eine enge künstlerische Zusammenarbeit, ROMEO UND JULIA ist die zehnte gemeinsame Arbeit.

In der aktuellen Spielzeit:

Bühne und Kostüme in ROMEO UND JULIA

Foto: Jan Langebartels