Prof. Dr. Beatrix Borchard*

Die Musikwissenschaftlerin und Musikautorin Prof. Dr. phil. habil. Beatrix Borchard war bis zum Sommersemester 2016 Professorin für Musikwissenschaften an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Sie hat 2018 im Rahmen des Komponistenquartiers Hamburg die „Räume für Fanny und Felix Mendelssohn“ sowie 2019 die neue Dauerausstellung zu Clara und Robert Schumann im Schumann-Haus Leipzig unter dem Aspekt „Experiment Künstlerehe“ kuratiert.

Aktuelle Veröffentlichungen u. a.: Pauline Viardot-Garcia. Fülle des Lebens, (Europäische Komponistinnen, Bd. 9) (Köln. Weimar. Wien: Böhlau 2016), Clara Schumann. Musik als Lebensform, Neue Quellenandere Schreibweisen (Hildesheim: Olms 2019), Pauline Viardot-Garcia und Julius Rietz – Der Briefwechsel, gemeinsam hrsg. mit Miriam-Alexandra Wigbers (= Viardot-Garcia-Studien, hrsg. von Beatrix Borchard, Bd. 1) (Hildesheim: Olms 2021).

In der aktuellen Spielzeit:

Foto: Hartmut Schoen