WAGNER ZU DRITT MIT VOGT UND SCHMIDT

Alles, was Sie schon immer über Wagner wissen wollten und nicht zu fragen wagten
Mit Klaus Florian Vogt und Harald Schmidt

Collage aus zwei Portraits. Links schaut der Wagner-Tenor Klaus Florian Vogt verträumt in den Himmel. Er trägt ein weißes Hemd unter dunkler Jacke und seine mittelbraunen Haare zu einem längeren, lässigen Facon-Schnitt. Rechts schaut der Entertainer Harald Schmidt gerade aus in die Kamera. Er trägt kurze graue Haare, eine Brille und ein helles Hemd mit blauer Krawatte unter einem dunkelblauen Jackett.

Fotos: Harald Hoffmann (links), Björn Klein

Wagner? Schmidt? Der hat doch keine Ahnung! Stimmt. Ist aber begeistert und wollte sich vor allem nicht die Gelegenheit entgehen lassen, mal mit dem Ausnahmesänger Klaus Florian Vogt aufzutreten. Weltpremiere des Abends kann nur in Flensburg sein, wo die Karriere von Vogt begann und die von Schmidt vermutlich endet. Wieder mal. Bis dahin wird der ehemalige Hilfsorganist dem Weltstar Fragen stellen, wie man sie zwischen Bayreuth und Met noch nie gehört hat: Wie kann man sich den Text merken? Ist das spontan oder geprobt? Stört Notenkenntnis bei der Opernregie? Kongenial begleitet wird der Abend am Flügel von Jobst Schneiderat

Pay now, enjoy im Juni.

Im Gespräch mit Klaus Florian Vogt und Harald Schmidt:

Zwei Männer sitzen auf einer Probebühne, im Hintergrund ist ein Flügel zu sehen. Der linke Mann hält einen gelben Blumenstrauß in seinen Händen und beide lächeln zur Kamera.

Besetzung

MIT

Klaus Florian Vogt
Harald Schmidt
Jobst Schneiderat, Klavier

Termine

So 02.06.2418.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 28,00 € buchen

WAGNER ZU DRITT MIT VOGT UND SCHMIDT - Spielstätten

Außenansicht des Stadttheaters in Flensburg

Stadttheater (Flensburg)