Denison Pereira da Silva

Der in Brasilien geborene Tänzer Denison Pereira da Silva erhielt seine Ballettausbildung von 2006 bis 2009 im „Centro de Artes Pavarini“ in São Paulo (Brasilien). 2009/2010 setzte er seine Studien bei „Pacific Dance Arts“ in Vancouver (Kanada) unter der Leitung von Lee Yaning fort und absolvierte 2010 weitere Kurse an der „Joffrey Ballet School“ in San Antonio (Texas/USA). Engagements führten ihn in internationale Ballettcompagnien, darunter das „Ballet Nacional” in Sodre (Uruguay) in der Spielzeit 2011/2012 und das „National Ballet of Argentina” 2013/2014. Zwischen 2014 und 2016 war Denison Pereira da Silva in Brasilien als Lehrer, Gasttänzer und Choreograf beschäftigt. Seit der Spielzeit 2017/2018 war er am Nordharzer Städtebundtheater in Halberstadt engagiert.

In der aktuellen Spielzeit 2018/2019 hat er als festes Ensemblemitglied ans Schleswig-Holsteinische Landestheater gewechselt.

Foto: Andreas Zauner