Matthias Remus*

Matthias Remus erhielt seine Ausbildung zum Regisseur für das Musiktheater u. a. bei Prof. August Everding und Prof. Götz Friedrich an der Musikhochschule Hamburg. Er schloss sein Studium „mit Auszeichnung“ ab. Nach einem Engagement als Dramaturg und Regisseur am Theater der Stadt Heidelberg arbeitete er als Spielleiter und dramaturgischer Berater an der Deutschen Oper Berlin.

1992 folgte er einem Ruf als Professor für Opernregie an die Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Als freischaffender Regisseur inszenierte Matthias Remus an verschiedenen Bühnen Deutschlands und Europas. Seine Inszenierung von Mozarts COSÌ FAN TUTTE in Perm (Russland) wurde mit dem Theaterpreis „Goldene Maske“ ausgezeichnet und als Gastspiel nach St. Petersburg und Moskau eingeladen

Neben verschiedenen Veröffentlichungen zum Musiktheater machte Matthias Remus mit einer 1991 erschienenen Bildbiographie über Wolfgang Amadeus Mozart auch als Schriftsteller auf sich aufmerksam.

In der Spielzeit 2020/2021 inszeniert er erstmals am Schleswig-Holsteinischen Landestheater.

Foto: Andre Schrieber