DAS HIMMLISCHE LEBEN – 1. SINFONIEKONZERT

Spielzeitraum: 26.09.2017 - 29.09.2017

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 38 D-Dur, KV 504, „Prager Sinfonie“

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 4 G-Dur

 

„Nie sah man noch das Theater so voll Menschen, nie ein stärkeres einhelliges Entzücken“, berichtete ein Augenzeuge von der Uraufführung der 38. Sinfonie Wolfgang Amadeus Mozarts, und auch noch Jahre nach dessen Tod blieb es das Lieblingswerk des Prager Publikums. Mit diesem 1786 entstandenen Stück eröffnet das Schleswig-Holsteinische Sinfonieorchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Peter Sommerer die neue Konzertsaison. Neun nummerierte Sinfonien hinterließ Gustav Mahler der Nachwelt, dazu eine unvollendete zehnte und „Das Lied von der Erde“. Nach seinen Monumentalsinfonien folgte er in seiner Vierten mit einem schlankeren Orchesterapparat und aufgelockertem Stimmgewebe eher den Spuren Mozarts und Haydns. Ein Sopransolo führt im letzten Satz mitten in die Freuden von Schlaraffenland und Paradies. Die Sopranpartie dieses populären Mahler-Werkes übernimmt Ania Vegry. Die gebürtige Londonerin ist derzeit Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover und darüber hinaus eine gefragte Konzertsängerin.

Besetzung

Dirigent: Peter Sommerer

Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

Termine

Weitere Termine anzeigen

DAS HIMMLISCHE LEBEN – 1. SINFONIEKONZERT - Spielstätten

A.P. Møller Skolen (Schleswig)

Deutsches Haus (Flensburg)

Stadttheater (Rendsburg)

NordseeCongressCentrum

NordseeCongressCentrum (Husum)