3. SINFONIEKONZERT

„Glanzlichter“

Spielzeitraum: 26.11.2019 - 29.11.2019

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Suite für Orchester Nr. 3 D-Dur, BWV 1068

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Konzert für Violine und Orchester e-Moll, op. 64 (MWV O 14)

Wassili Sergejewitsch Kalinnikow (1866-1901)
Sinfonie Nr. 2 A-Dur

 

Am Pult des dritten Sinfoniekonzerts steht Ekhart Wycik, einer der vielseitigsten Dirigenten seiner Generation.

Johann Sebastian Bach stellte mit den Orchestersuiten seine Experimentierkunst unter Beweis und verknüpfte auf einzigartige Weise melodischen Ausdruck mit satztechnischer Meisterschaft. Die dritte Suite enthält das berühmte „Air“ für Streicher.

An ein Violinkonzert hat sich Felix Mendelssohn Bartholdy nur einmal herangewagt – dieses romantisch-poetische Werk interpretiert mit dem Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchester Albrecht Menzel, der von der Presse gleichermaßen für seine „übermenschliche Präzision“ wie „fantasievolle, mitreißende Melodielinien“ gelobt wird.

Den Abschluss bildet die zweite Sinfonie eines hochtalentierten Orchestrators: Wassili Sergejewitsch Kalinnikow. Dass die Tonsprache Tschaikowskys ihn inspirierte, lässt sich in Kalinnikows lyrischer, typisch russischer Sinfonik kaum überhören.

Besetzung

Dirigent

Solist

Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

Termine

Di 26.11.1919.30 Uhr

Schleswig (A.P. Møller Skolen)

Jetzt Ticket ab 25€ buchen

Mi 27.11.1919.30 Uhr

Flensburg (Deutsches Haus)

Jetzt Ticket ab 20€ buchen

Do 28.11.1920.00 Uhr

Husum (NordseeCongressCentrum)

Jetzt Ticket ab 20€ buchen

Fr 29.11.1919.30 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 20€ buchen

Weitere Termine anzeigen

3. SINFONIEKONZERT - Spielstätten

A.P. Møller Skolen (Schleswig)

Deutsches Haus (Flensburg)

Stadttheater (Rendsburg)

NordseeCongressCentrum (Husum)