4. Kammerkonzert

Spielzeitraum: 01.03.2020 - 08.03.2020

Philippe Gaubert (1879-1941)
Suite für Flöte und Klavier

Jean Sibelius (1865-1957)
Andante festivo

Vassily Brandt (1869-1923)
Konzertstück Nr. 1 für Trompete und Klavier f-Moll, op. 11

George Enescu (1881-1955)
„Légende“ für Trompete und Klavier

Gustav Mahler (1860-1911)
„Wo die schönen Trompeten blasen’“ für Trompete und Klavier

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sextett für zwei Hörner, zwei Violinen, Viola und Violoncello (nebst Kontrabass) Es-Dur, op. 81b

und andere

 

Das vierte, mit Streichern, Flöte, Blechbläsern und Klavier äußerst abwechslungsreich besetzte Kammerkonzert eröffnet mit dem französischen Künstler Philippe Gaubert. Er verfasste eine Oper und einige Orchesterwerke, verschrieb sich aber vor allem der Kammermusik für Flöte. Es erklingt Gauberts viersätzige Suite für Flöte und Klavier von 1921.

Zum Abschluss gibt es etwas zum Staunen: ein Sextett des diesjährigen Jubilars Ludwig van Beethoven, gespielt von sieben Spielern – und das ganz im Sinne des Schöpfers! Beethoven fand, dass sein Sextett op. 81b durchaus noch ein bisschen mehr Fundament vertragen könnte und zog als Verstärkung den Kontrabass heran. Überzeugen Sie sich persönlich von dem musikalischen Gewinn!

Besetzung

Mit

Termine

So 01.03.2011.15 Uhr

Rendsburg (Theaterfoyer)

Jetzt Ticket ab 15€ buchen

Fr 06.03.2019.30 Uhr

Schleswig (Slesvighus Kleiner Saal)

Jetzt Ticket ab 15€ buchen

So 08.03.2011.15 Uhr

Flensburg (Museumsberg)

Jetzt Ticket ab 15€ buchen

Weitere Termine anzeigen

4. Kammerkonzert - Spielstätten

Museumsberg (Flensburg)

Slesvighus Kleiner Saal (Schleswig)

Theaterfoyer (Rendsburg)