5. SINFONIEKONZERT

„Beethoven in C“

Spielzeitraum: 17.03.2020 - 20.03.2020

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Ouvertüre zu CORIOLAN, op. 62
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur, op. 15
Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21

 

Ein ungewöhnlich rauer Orchesterklang schlägt einem in Beethovens wild entschlossen klingender CORIOLAN-Ouvertüre entgegen. In unheilvollem c-Moll zieht er alle kompositorischen Register, um ein musikalisches Charakterbild des römischen Feldherren Coriolan zu zeichnen.

Ein klingendes Denkmal ist Beethovens erstes Klavierkonzert, an dem der Komponist jahrelang intensiv feilte, bevor er zufrieden genug war, um es zum Druck freizugeben.

29 Jahre alt war Beethoven, als er seine erste Sinfonie komponierte. Mit diesem Werk, das Carl-Maria von Weber später als „feurigströmend“ lobte, stieß er das Tor zum 19. Jahrhundert weit auf. Am Pult des dritten Sinfoniekonzerts des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters steht Ingo Martin Stadtmüller, Erster Kapellmeister am Landestheater.

Besetzung

Dirigent

Solist

Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

Termine

Weitere Termine anzeigen

5. SINFONIEKONZERT - Spielstätten

A.P. Møller Skolen (Schleswig)

Deutsches Haus (Flensburg)

Stadttheater (Rendsburg)