ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE

Ein Märchen aus 1001 Nacht von Jürg Schlachter
für alle ab 5 Jahren

Spielzeitraum: ab 11. November 2021
Vorstellungsdauer: ca. 65 Minuten, keine Pause

WER
Aladin, ein junger Tunichtgut; seine fürsorgliche Mutter; ein arglistiger Zauberer; der Lampengeist; der Sultan; der gierige Wesir; die schöne Prinzessin; die Königin der Dunkelheit

WO
Im märchenhaften Orient

URAUFFÜHRUNG
2017 im Anhaltischen Theater Dessau

 

Aladin hat einen Auftrag. Aus einer tiefen, dunklen Höhle soll er für seinen Onkel eine alte, zerbeulte Öllampe zutage fördern. Der Onkel aber ist ein böser Zauberer, die Lampe eine Wunderlampe, in der ein mächtiger Geist wohnt. Wer die Lampe besitzt, hat die Macht über den Geist, der alle Wünsche erfüllen kann. Aladin behält die Lampe und wird reich und mächtig. Der Zauberer kämpft mit allen Mitteln, um wieder in den Besitz der Lampe zu gelangen. Der Tunichtgut Aladin übernimmt Verantwortung, verliebt sich in die Tochter des Sultans, alle Wünsche werden wahr und das Böse besiegt.

Eines der schönsten Märchen aus 1001 Nacht in einer frechen, poetischen und zugleich kindgerechten Version von Jürg Schlachter.

 

Ein herzlicher Dank geht an Sasha Bornemann für die Komposition des Liebesduetts.

Besetzung

LEITUNG

Inszenierung: Bettina Geyer*
Dramaturgie: Finja Jens

MIT

die Prinzessin: Jennifer Wollny*
der Sultan / die Ratte: Joshua Arndt*
Aladins Mutter: Amina Gaede*
der Dschinn / ein Wächter: Julian Melcher*

Termine

ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE - Spielstätten

Stadttheater (Rendsburg)