BOCKSGESANG

Tragödie von Franz Werfel

Spielzeitraum: ab 1. Februar 2025

Ein Geheimnis belastet das Dorf. Hinter vorgehaltener Hand reden alle über das Mysterium, halb Mensch, halb Tier. Niemand hat es je gesehen. Land- und Besitzlose sind auf der Flucht. Sie begehren, was die anderen haben. Als der Streit eskaliert, werden die Geflüchteten von dem mysteriösen Wesen verteidigt. Die Landbesitzer fordern seine Auslieferung gegen Aufteilung des Landes. Um alle zu retten, muss eine junge Frau längst Verborgenes ans Licht bringen. Was ist das mysteriöse Geheimnis, das alle in Atem hält?

Der Prager Schriftsteller Franz Werfel (1890–1945) gilt als Mitbegründer des literarischen Expressionismus. Zudem zählten seine Romane zu den auflagenstärksten des 20. Jahrhunderts.

Besetzung

LEITUNG

Inszenierung: Moritz Nikolaus Koch*
Bühne und Kostüme: Marcel Weinand*

Termine

Sa 01.02.2519.00 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

BOCKSGESANG - Spielstätten

Bild des Stadttheaters Rendsburg von außen, ein großes weißes Gebäude mit weißen Säulen, großen Fenstern und einem dunklem Dach, davor eine grüne Rasenfläche mit Blumen

Stadttheater (Rendsburg)