DER KARNEVAL DER TIERE

Tanztheater von Emil Wedervang Bruland
Musik von Camille Saint-Saëns und Dmitri Schostakowitsch

Spielzeitraum: ab 14. Februar 2021

Als Camille Saint-Saëns seinen KARNEVAL DER TIERE für ein Hauskonzert schrieb, dachte er nicht, dass diese „große zoologische Fantasie“, wie er sein humoristisches Werk im Untertitel nannte, einmal die beliebteste seiner Instrumentalkompositionen werden könnte.

In höchst ungewöhnlich instrumentierten Sätzen machte Saint-Saëns die typischen Eigenschaften von ganz großen, aber auch klitzekleinen Tieren hörbar. Er ließ nicht nur eine launige Tierparade aufmarschieren, sondern nahm auch manch eine Melodie seiner Kollegen aufs Korn. So verlustieren sich zum Beispiel die Schildkröten mit Seelenruhe und in Zeitlupentempo mit dem eigentlich rasant wirbelnden Cancan aus Jacques Offenbachs Operette ORPHEUS IN DER UNTERWELT.

Emil Wedervang Brulands bunt gemischte Menagerie besteht unter anderem aus einem königlich marschierenden Löwen, wild gackernden Hahn, launischen Esel und tollpatschigen Elefanten. Diese ungleichen Gesellen sind Teil einer Karnevalsgruppe, die unter der Leitung eines Käfers Vorstellungen gibt. Dieses Chef-Krabbeltier bildet wiederum den Mittelpunkt des zweiten Teil des Abends. Bühne frei für tierisch gutes Tanztheater, das die ganze Familie anspricht!

Besetzung

LEITUNG

Choreografie: Emil Wedervang Bruland
Bühne und Kostüme: Stephan Testi

Termine

So 14.02.2116.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

DER KARNEVAL DER TIERE - Spielstätten

Stadttheater (Flensburg)