DER RÄUBER HOTZENPLOTZ

Familienstück zur Weihnachtszeit von Otfried Preußler

Spielzeitraum: ab 7. November 2019
FSK: ab 6 Jahren

Großmutters Freude über Kasperls und Seppels Geburtstagsgeschenk währt nicht lange. Denn auch der Räuber Hotzenplotz findet Gefallen an der Kaffeemühle, die „Alles neu macht der Mai“ spielen kann, und raubt sie noch am gleichen Tag. Mit einer List wollen der schlaue Kasperl und sein treuer Freund Seppel dem Schurken das Handwerk legen. Doch leider läuft nicht alles nach Plan: Hotzenplotz nimmt die beiden gefangen, Seppel muss die Räuberhöhle aufräumen und Kasperl wird als Dienstbote an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Im Schloss begegnet er der Fee Amaryllis, die vom Zauberer in eine Unke verwandelt wurde und gefangen gehalten wird. In einer risikoreichen Unternehmung kann Kasperl die Fee befreien. Zum Dank schenkt sie ihm einen besonderen Ring, mit dessen Wunschkraft er das große Abenteuer schließlich zu einem glücklichen Ende führt.

Bis heute erfreut sich der 1962 erschienene Kinderbuchklassiker über Mut, Freundschaft, Witz und starke Nerven größter Beliebtheit – das Schleswig-Holsteinische Landestheater zeigt die turbulente und unterhaltsame Bühnenfassung der Geschichte des landauf, landab berühmten Räubers.

Besetzung

Leitung

Inszenierung: Lisa van Buren
Ausstattung: Stephan Testi

Termine

Do 07.11.1910.00 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

Weitere Termine anzeigen

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ - Spielstätten

Stadttheater (Rendsburg)