DES KAISERS NEUE KLEIDER

Familienballett von Emil Wedervang Bruland
Musik von Johann Strauß, Bedřich Smetana, Modest Mussorgski, Amilcare Ponchielli u. a.
für alle ab 6 Jahren

Spielzeitraum: ab 13. Februar 2022
Vorstellungsdauer: ca. 60 Minuten, keine Pause

WER
Ein flotter Erzähler; der Kaiser; seine emsigen Diener; seine snobistische Hofgesellschaft; seine Ministerin für Mode und Moneten und seine Ministerin für Alles Andere; zwei falsche Schneider und ein ehrliches Kind

WO
Irgendwo zwischen Nah und Fern

WANN
Vor einiger Zeit

 

Da ist der modebewusste Kaiser in seinem Element: Der bühnengroße, betanzbare Kleiderschrank des Monarchen droht zu bersten, vor lauter Hemden, Hosen, Röcken, Jacken und Kleidern … Traumhaft! Er hat alles und von allem sehr viel – nur einen Minister, der ihm die Wahrheit sagt, den hat er nicht.

In dem berühmten Märchen von Hans Christian Andersen geht es um Sein und Schein, und um Leute, die nicht die Wahrheit sagen, sondern das, was von ihnen erwartet wird. Und um zwei, die das auszunutzen wissen, und einen, der es einfach ausspricht: Der Kaiser hat ja gar nichts an!

Emil Wedervang Bruland choreografiert einen amüsanten Ritt durch Kleiderkammern, Nähstuben und Ballsäle und schafft mit dem Tanzensemble des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters und einem Schauspieler ein kleidsam erzähltes Ballett für die ganze Familie.

Besetzung

LEITUNG

Bühne und Kostüme: Stephan Anton Testi
Dramaturgie: Anna Schumacher

MIT

Betrüger: Riho Otsu
Ministerin: Mackenzie Brousson
Ministerin: Anna Schumacher
Hofgesellschaft / Kaiserliche Familie: Tamirys Candido / Matteo Andrioli / Risa Tero
Erzähler: Jonas Nowack*

Termine

So 13.02.2216.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

DES KAISERS NEUE KLEIDER - Spielstätten

Stadttheater (Flensburg)