DIE GESCHICHTE VOM FUCHS, DER DEN VERSTAND VERLOR

Puppenspiel nach dem Bilderbuch von Martin Baltscheit

Spielzeitraum: 24.09.2017 - 05.10.2017
Vorstellungsdauer: ca. 45 Minuten, keine Pause
FSK: ab 3 Jahren

Der Fuchs ist schlau und schnell und immer hungrig. Er weiß, wie man Geißen Fallen stellt, Hasen eine Grube gräbt und Hühner brät. Und mittwochs lehrt er die Jungfüchse seine Tipps und Tricks – vor allem, wie man den Hunden des Jägers entkommt. Doch mit dem Alter kommen die weißen Barthaare und das Vergessen. Manchmal geht der Fuchs jetzt am Mittwoch in die Kirche und wundert sich, dass er alleine ist. Oder er hat kein Geschenk dabei, wenn er zu einem Geburtstag eingeladen ist. Oder er hat ein Geschenk, aber keiner hat Geburtstag. Oder er vergisst auf der Jagd das Jagen. Drum machen sich Gänse und Hühner über ihn lustig. Und die Hunde des Jägers sind sich sicher, den Fuchs jetzt endlich fangen zu können. Aber es gibt ja immer noch die Jungfüchse, denen der alte Fuchs alles beigebracht hat. Und die lassen ihn nicht im Stich.

Humorvoll und sensibel nähert sich Martin Baltscheit dem Thema Demenz. Er schafft eine Verbindung zu Alltagserfahrungen und bringt auf eine verständliche und behutsame Weise nah, wie es dem Fuchs mit seiner Vergesslichkeit ergeht.

 

Nach Absprache kommt das Puppentheater an Ihrem Wunschtermin direkt zu Ihnen!

Gruppen- und Komplett-Buchungen
bei Jörg Heppe unter 0 43 31 / 14 00-352 oder mobil@sh-landestheater.de
bei Sonja Langmack unter 01 71 / 317 30 50

Besetzung

Puppenspielerin: Sonja Langmack
Technische Betreuung: Gabriele Thormann

Termine

Weitere Termine anzeigen

DIE GESCHICHTE VOM FUCHS, DER DEN VERSTAND VERLOR - Spielstätten

Trauminsel Schleswig

TraumInsel (Schleswig)

Kleine Bühne (Flensburg)

Kammerspiele (Rendsburg)

Museumsinsel Heide

Museumsinsel (Heide)

Kinderspielhaus (St. Peter-Ording)