DIE VERKAUFTE BRAUT

Oper von Bedřich Smetana
Libretto von Karel Sabina

Spielzeitraum: ab 30. Januar 2021

WER
Eltern (Krušina und Ludmila, Micha und Háta) und Kinder (Marie, Wenzel und Hans); Kecal, ein Heiratsvermittler; Springer, ein Zirkusdirektor; Esmeralda, eine Zirkuskünstlerin; Landleute und reisendes Volk

WO
In einem böhmischen Dorf

WANN
Mitte des 19. Jahrhunderts

URAUFFÜHRUNG
30. Mai 1866 in Prag

 

Ein Tag in der Idylle des Landlebens! Die Bauern schmücken für ein Fest, die Liebespaare schmiegen sich aneinander und alle freuen sich auf eine Zirkusvorstellung mit der wunderhübschen Esmeralda und einem echten Indianer. Den aufdringlichen Heiratsvermittler Kecal übersieht man lieber … Natürlich täuscht der Schein, und wie im richtigen Leben werden im Hintergrund üble Geschäfte verabredet und Intrigen geschmiedet. Doch zum Glück gehen die jungen Leute inzwischen neue Wege und mit Selbstbewusstsein, Mut und Mutterwitz wird es gelingen, die Widersacher mit ihren eigenen Mitteln zu schlagen.

Bedřich Smetanas DIE VERKAUFTE BRAUT gilt als tschechische Nationaloper schlechthin. Polka und Furiant wirbeln durch die temporeiche, von der Macht des Geldes und permanenten Verhandlungen geprägte Komödie.

Besetzung

LEITUNG

Musikalische Leitung: Kimbo Ishii
Inszenierung: Matthias Remus*
Bühne und Kostüme: Stephan Dietrich*
Choreinstudierung: Bernd Stepputtis

Termine

Sa 30.01.2119.30 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

DIE VERKAUFTE BRAUT - Spielstätten

Stadttheater (Flensburg)