FAUST

Schauspiel nach Johann Wolfgang von Goethe

Spielzeitraum: ab 26.10.2018

Der Deutschen liebste Tragödie als konzentriertes Kammerspiel.

Am Anfang steht das Theater, eine Wette zwischen Gott und Mephistopheles und die Sinnkrise eines Intellektuellen. Denn Fausts Drang nach Erkenntnis läuft zunehmend ins Leere. Nicht wissen zu können, „was die Welt im Innersten zusammenhält“, macht ihn für das Angebot des Teufels empfänglich, ihm alle seine Wünsche im Hier und Jetzt zu befriedigen. Es beginnt eine rastlose Reise durch Kneipe, Hexenküche und das Bett eines Mädchens bis hin zur Walpurgisnacht. – Am Ende ist Faust mitschuldig am Tod eines Neugeborenen, einer alten Frau, eines jungen Mannes, und seine zum Tode verurteilte Geliebte Margarete lässt er im Stich.

Der Faust-Stoff wurde durch Goethe zum deutschen Theatertext schlechthin. Auf den Kleinen Bühnen des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters erforscht eine Gruppe Schauspieler dieses unerschöpfliche Stück und überschreitet die Grenzen der Wissenschaft, der Selbsterkenntnis und der Liebe, so wie es schon Goethe getan hat. Die Aufführung bietet Schülerinnen und Lehrerinnen, Schülern und Lehrern, Zuschauerinnen und Zuschauern einen anderen, theatralen, neuen Blick jenseits des literaturwissenschaftlichen auf dieses Stück, das die kommenden Jahre zu einem zentralen Werk des Abiturs wird.

Besetzung

Leitung

Inszenierung: Anna-Elisabeth Frick
Ausstattung: Christian Blechschmidt

Termine

Fr 26.10.18 19.30 Uhr

Rendsburg (Kammerspiele)

Weitere Termine anzeigen

FAUST - Spielstätten

Kammerspiele (Rendsburg)