FLENSBURG PROMS – 4. SONDERKONZERT

Beschwingtes Sommerkonzert zum Saisonabschluss

Spielzeitraum: 29.06.2019

Ein Hauch der Londoner Royal Albert Hall wehte in den vergangenen Sommern durch das Flensburger und Rendsburger Stadttheater. Keine Frage: Auch in diesem Jahr gibt es eine Fortsetzung der beliebten „Proms“! Das britische Vorbild ist legendär und auch jenseits des Ärmelkanals sind die Sommerkonzerte heißbegehrt. Besonders gefragt ist die „Last Night of the Proms“. Da die Nachfrage um ein Vielfaches höher ist als die Kapazitäten der Konzerthalle, gehört eine große Portion Glück und Stehvermögen dazu, um ein Ticket für das Abschlusskonzert zu ergattern. Das können Sie in Schleswig-Holstein weitaus komfortabler haben! Alles, was Sie tun müssen, ist, sich rechtzeitig Ihre Karten zu sichern.

Und dann dürfen Sie sich in ausgelassener Atmosphäre von Peter Sommerer (Dirigent und Moderator), dem Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchester und unserem Opernchor mitreißen lassen. Operngott Giuseppe Verdi gibt sich mit einem Ausschnitt aus seinem Bühnenwerk ERNANI die Ehre, Hans Zimmer mit seiner heroischen Filmmusik zum GLADIATOR und zur Verabschiedung von Peter Sommerer als Generalmusikdirektor darf auch etwas österreichisches Lokalkolorit, in Klänge gefasst beispielsweise von Johann Strauss, nicht fehlen. Selbstverständlich bleiben wir dem Motto treu: Keine „Proms” ohne Edward Elgars „Land of Hope and Glory“! Diese Melodie aus seinem „Pomp and Circumstance”-Marsch hat unangefochtenen Kultstatus.

Besetzung

Dirigent und Moderator: Peter Sommerer

Opernchor; Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

Termine

Sa 29.06.1919.30 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 20€ buchen

Weitere Termine anzeigen

FLENSBURG PROMS – 4. SONDERKONZERT - Spielstätten

Stadttheater (Flensburg)