FRAU MÜLLER MUSS WEG

Komödie von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Spielzeitraum: ab 3. Dezember 2020

BITTE BEACHTEN SIE

Wegen der Verlängerung des Lockdowns zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden bis einschließlich 28. Februar 2021 keine Vorstellungen im Landestheater statt. Die Premiere wird daher erneut verschoben. Über einen neuen Termin informieren wir Sie hier in Kürze.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

WER
Frau Müller, Klassenlehrerin; fünf äußerst besorgte Eltern

WO
Der Klassenraum der Klasse 4c

WANN
Heute, abends, lange nach Unterrichtschluss

URAUFFÜHRUNG
2010, Staatsschauspiel Dresden

 

Elternabend, Krisensitzung: Der Schritt von der Grundschule zum Gymnasium ist bei vier Schülern der Klasse 4c fraglich, deren Karriere also gefährdet, ihr Lebensglück in unserer Leistungsgesellschaft nahezu aussichtslos …

Die Eltern sind sich einig: Schuld ist die Klassenlehrerin, nicht die Kinder oder gar deren Erziehungsberechtigte. Frau Müller muss weg!

Sachlich und fair soll das Gespräch mit der Klassenlehrerin geführt werden, doch läuft die Situation vollends aus dem Ruder. Standpunkte prallen auf Spekulation, blinder Ehrgeiz auf verantwortungsvolle Pädagogik, Rückgrat auf Intrige.

Dem erfolgreichen Autorenduo ist hier eine entlarvende Gesellschaftskomödie mit beängstigendem Wiedererkennungswert gelungen, deren Aufdeckung der kommunikativen und sozialen Defekte weit über Kindswohl und Elternabend hinausgehen.

Besetzung

LEITUNG

Inszenierung: Reinar Ortmann*
Bühne und Kostüme: Martin Apelt
Dramaturgie: Martin Apelt

MIT

Sabine Müller: Kimberly Krall*
Patrick Jeskow: Simon Keel
Marina Jeskow: Katharina Wilberg*
Katja Grabowski: Katrin Schlomm
Jessica Höfel: Karin Winkler
Wolf Heider: Felix Ströbel

Termine

Do 11.03.2119.30 Uhr

Itzehoe (theater itzehoe)

ACHTUNG: Vorstellung entfällt!

FRAU MÜLLER MUSS WEG - Spielstätten

Stadttheater (Rendsburg)

Stadttheater (Flensburg)

Slesvighus (Schleswig)

Stadthalle Niebüll

Stadthalle (Niebüll)

theater itzehoe (Itzehoe)