GIFT. EINE EHEGESCHICHTE

von Lot Vekemans
Deutsch von Alexandra Schmiedebach und Eva M. Pieper

Spielzeitraum: ab 13. Oktober 2021

Vor zehn Jahren starb ihr gemeinsames Kind. Damals trennten sie sich.

Da der Boden des Friedhofs vergiftet ist, muss das Kind umgebettet werden. Kein schöner Anlass für ein Wiedersehen. Die Geschiedenen haben seither unterschiedliche Wege gefunden, mit dem Verlust umzugehen.

Er ist nach Frankreich gezogen, hat ein neues Glück gefunden und wird bald wieder Vater. Sie blieb im gemeinsamen Haus zurück, fühlt sich einsam in ihrer Trauer und hofft auf ein kleines Wunder. Kann es eine Annährung geben?

GIFT ist eine tastende Suchbewegung zweier Menschen nach der Möglichkeit, die Vergangenheit zu akzeptieren, in gemeinsamer Erinnerung Ruhe zu finden und Vertrautes wieder zuzulassen. Dabei lässt das Stück selbst in der tiefsten Tragik des Lebens auch komische Momente aufblitzen.

„Mit ihrem wunderbaren Dialog über zwei Menschen, die erst ein Kind verloren haben, dann sich selbst und dann einander, trifft Vekemans direkt ins Herz.“  (Jurybegründung für das beste uraufgeführte niederländische Stück 2010)

Lot Vekemans gilt gegenwärtig als renommierteste niederländische Dramatikerin. Sie erhielt zahlreiche Literaturpreise, und ihre Stücke werden weltweit gespielt. Das in Rendsburg lebende Schauspielerehepaar Cheryl Shepard und Nikolaus Okonkwo hat in einigen Spielfilmen und Fernsehserien mitgewirkt.

Besetzung

LEITUNG

Inszenierung: Klaus Chatten*
Bühne und Kostüme: Martin Apelt

MIT

Sie: Cheryl Shepard*
Er: Nikolaus Okonkwo*

Termine

Mi 13.10.2119.30 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 13,50 € buchen

Mi 20.10.2119.30 Uhr

Schleswig (Slesvighus)

Jetzt Ticket ab 13,50 € buchen

GIFT. EINE EHEGESCHICHTE - Spielstätten

Stadttheater (Rendsburg)

Slesvighus (Schleswig)