HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN

Phantastische Oper von Jacques Offenbach

Spielzeitraum: 04.11.2017 - 28.01.2018
Vorstellungsdauer: ca. 3 Stunden, eine Pause

„Zeit entflieht, eh du’s gedacht, lässt dich zurück in Bangen.

Huldige der Liebe Macht, sie flieht, eh du’s gedacht!“

 

Der Künstler Hoffmann vergöttert Stella, eine gefeierte Sängerin. Zwar hat die Primadonna die leidenschaftliche Affäre längst beendet, doch als Hoffmann die einstige Geliebte bei einem Gastspiel wiedererkennt, ist er zutiefst bewegt. Seine Sehnsucht nach der für ihn unerreichbaren Frau flammt erneut schmerzlich auf – zum Leidwesen seiner selbsternannten „Muse“, die sich nun als Student Niklas tarnt, um in Hoffmanns Nähe bleiben zu können. Um seine Erinnerungen an Stella und die traumatische Trennung zu bewältigen, schildert dieser in feucht-fröhlicher Runde drei bizarre Liebesabenteuer: Da gab es die scheinbar makellose Olympia, die begabte, tragischerweise schwer kranke Sängerin Antonia und die vermeintlich schutzbedürftige Kurtisane Giulietta. Sein ewiger Rivale, Stadtrat Lindorf, erscheint ihm auch in seinen Visionen in verschiedenen Gestalten als Gegenspieler. Je tiefer der Künstler in die Fantasie-Erzählungen eintaucht, desto mehr verstrickt er sich in seine Hirngespinste und umso mehr verschwimmen die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit …

Die einzige von Jacques Offenbachs Opern, die Weltruhm errang, war gleichzeitig sein letztes Werk und konnte vom Komponisten selbst nicht mehr vollendet werden. In ihr mischen sich skurrile und unheimliche Elemente aus den Novellen des romantischen Dichters E.T.A. Hoffmann mit dessen Biografie zu einer grotesken Traumwelt, angesiedelt irgendwo zwischen Liebesgeschichte und Schauermärchen. Im Schleswig-Holsteinischen Landestheater ist HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN in deutscher Sprache zu erleben.

 

Mitglieder des Inszenierungsteams und des Ensembles bieten Ihnen einen Vorgeschmack auf die Premiere im Stadttheater Flensburg bei einem EINGESTIMMT und auf die Vorstellung im Stadttheater Rendsburg bei einem VORGESTELLT.

Besetzung

Leitung

Musikalische Leitung: Peter Sommerer
Inszenierung: Peter Grisebach
Ausstattung: Michele Lorenzini
Choreinstudierung: Bernd Stepputtis

Mit

Die Muse / Niklas / Stimme der Mutter: Paulina Schulenburg
Lindorf / Coppélius / Dr. Mirakel / Dapertutto: Kai-Moritz von Blanckenburg
Andrés / Cochenille / Frantz / Pitichinaccio: Samuel Smith
Olympia / Stella: Amelie Müller
Antonia: Anna Schoeck
Giulietta: Julia Mintzer
Nathanael / Spalanzani: Christopher Hutchinson
Hermann / Schlémihl: Marian Müller
Luther / Crespel: Markus Wessiack
Unsichtbare Geister, Kellner, Studenten, Diener, Gäste u. a.: Opernchor, Extrachor und Statisterie

Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

Termine

Mi 20.12. 19.30 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 17€ buchen

Mi 20.12. 19.30 Uhr

Schleswig (Theaterfahrt nach Rendsburg)

Jetzt Ticket ab 17€ buchen

Mo 25.12. 19.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 17€ buchen

So 07.01. 19.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 17€ buchen

Fr 26.01. 20.00 Uhr

Neumünster (Theater in der Stadthalle)

So 28.01. 19.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 17€ buchen

Weitere Termine anzeigen

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN - Spielstätten

Stadttheater (Flensburg)

Stadttheater (Rendsburg)

theater itzehoe (Itzehoe)

Theater in der Stadthalle (Neumünster)

Theaterfahrten

Theaterfahrt nach Rendsburg (Schleswig)

Theaterfahrten

Theaterfahrt nach Flensburg (Niebüll)