JUNGE CHOREOGRAPHEN / GRENZERFAHRUNGEN

Choreografien von Mitgliedern der Ballettcompagnie

Spielzeitraum: ab 05.01.2019

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne …“

Vielgestaltig, überraschend und experimentell präsentiert JUNGE CHOREOGRAPHEN ab dieser Spielzeit unter wechselnder Thematik choreografische Arbeiten der Mitglieder des Tanzensembles – und versucht damit einen Brückenschlag zwischen der Lebens- und Arbeitswirklichkeit der Choreografinnen und Choreografen, ihren sehr persönlichen tänzerischen Visionen und dem interessierten Ballettpublikum. Es wird ein magischer Abend geschaffen, indem Neues entsteht, Altes reflektiert wird und erste Schritte hin zu einer eigenen choreografischen Sprache entstehen. Geografisch unabhängig ist das ständige Ringen um ein Gleichgewicht zwischen Bewahren und Erneuern, zwischen Geschichte und Zukunft, zwischen Menschen und Ländern spürbar. Auch im Schleswig-Holsteinischen Landestheater, als Treffpunkt verschiedener Generationen, Nationalitäten und Traditionen, ist dies präsent. In neugieriger und mutiger Manier balanciert es mit Lust Bekanntes und Rares und bildet so ein perfektes Fundament für die neue Reihe.

Dieser erste Abend hat das Thema GRENZERFAHRUNGEN. Menschsein bedeutet begrenzt sein. Ohne einen anderen, von dem ich mich abgrenze, kann ich mich selbst nicht denken. Grenzen sind intrinsischer Teil menschlicher Identität. Wir erfahren uns selbst als endliche und fehlbare Wesen mit begrenzten geistigen und körperlichen Möglichkeiten, Grenzen gehören zur conditio humana. Und genauso wesentlich wie die Grenze selbst ist uns auch das Bedürfnis, Grenzen zu ziehen – und sie zu überschreiten. Der Psychologe Abraham Maslow beschreibt diese Überschreitungen sinngemäß als „Erfahrungen, bei denen sich grenzenlose Horizonte eröffnen; man fühlt sich sowohl erstarkt als auch so hilflos wie nie, befindet sich in Ekstase, ist verwirrt und voller Ehrfurcht und losgelöst von Zeit und Raum.“

Seien Sie dabei, wenn die Tänzerinnen und Tänzer ihre eigens für diesen Abend geschaffenen choreografischen Kreationen präsentieren!

„… Nur wer bereit zum Aufbruch ist und reise, mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.” (Hermann Hesse)

Besetzung

Termine

Sa 05.01.19 19.30 Uhr

Flensburg (Kleine Bühne)

Weitere Termine anzeigen

JUNGE CHOREOGRAPHEN / GRENZERFAHRUNGEN - Spielstätten

Kleine Bühne (Flensburg)