NORA

Schauspiel von Henrik Ibsen
Deutsch von Gottfried Greiffenhagen und Daniel Karasek

Spielzeitraum: ab 5. Dezember 2020

BITTE BEACHTEN SIE

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden bis einschließlich 30. November 2020 keine Vorstellungen im Landestheater statt. Die Premiere wird daher auf Samstag, den 5. Dezember 2020 verschoben.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

WER
Nora Helmer und ihr Mann Torvald, ein aufstrebendes junges Paar; Christine Linde, eine Jugendfreundin Noras; Dr. Rank, ein Freund des Hauses; Krogstad, Rechtsanwalt

WO
In einem gutbürgerlichen Haushalt

WANN
Heute noch genauso wie im ausgehenden 19. Jahrhundert

URAUFFÜHRUNG
1879, Kongelige Teater, Kopenhagen

 

Weihnachtsstimmung im Hause Helmer. Hier scheint die Welt der geschlechterspezifischen Rollenverteilung noch in Ordnung zu sein: Nora schmückt den Baum und drapiert Geschenke, während ihr Mann Torvald sich im Arbeitszimmer auf seinen neuen Posten als Direktor der hiesigen Bank vorbereitet. Im Nebenzimmer spielen die Kinder. Auf den ersten Blick haben wir es hier mit einer glücklichen Familie zu tun. Doch die vermeintliche Idylle ist fragiler als gedacht.

Der neue Job verspricht gesellschaftlichen Aufstieg und finanzielle Sicherheit. Torvald mahnt zur Sparsamkeit, doch Nora freut sich schon darauf, endlich richtig viel Geld zu haben – und natürlich auszugeben. Sie lebt für den schönen Schein und hat Freude an Statussymbolen, die der ganzen Welt zeigen, dass sie es geschafft hat.

Wenn es besonders schön und besinnlich werden soll, brechen oft lange verschwiegene Wahrheiten und tief verschüttete Konflikte hervor. So auch bei Familie Helmer. Nora begreift langsam, welchen Preis sie für ihr beschauliches Familienleben in gesicherten Verhältnissen zahlen muss. Außerdem hat sie ein brisantes Geheimnis, von dem ihr Mann nichts ahnt. Am Silvesterabend kommt es schließlich zur finalen Konfrontation.

Besetzung

LEITUNG

Inszenierung: Alexander Marusch
Bühne und Kostüme: Stephan Anton Testi
Dramaturgie: Finja Jens

MIT

Torvald Helmer: Christian Hellrigl
Nora Helmer: Kristin Heil*
Christine Linde: Lucie Gieseler
Nils Krogstadt: Gregor Imkamp

Termine

Sa 28.11.2019.30 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

ACHTUNG: Vorstellung entfällt!
Sa 05.12.2019.30 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 11,50 € buchen

So 06.12.2019.00 Uhr

Schleswig (Slesvighus)

Jetzt Ticket ab 11,50 € buchen

Do 10.12.2020.00 Uhr

Heide (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 11,50 € buchen

Sa 12.12.2019.30 Uhr

Schleswig (Slesvighus)

Jetzt Ticket ab 11,50 € buchen

Mi 16.12.2019.30 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 11,50 € buchen

Do 17.12.2019.30 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Jetzt Ticket ab 11,50 € buchen

So 20.12.2019.00 Uhr

Schleswig (Slesvighus)

Jetzt Ticket ab 11,50 € buchen

Di 05.01.2119.30 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

So 10.01.2116.00 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Sa 23.01.2119.30 Uhr

Flensburg (Stadttheater)

Di 02.02.2120.00 Uhr

Meldorf (Erheiterung)

Weitere Termine anzeigen

NORA - Spielstätten

Stadttheater (Rendsburg)

Slesvighus (Schleswig)

Stadttheater Heide

Stadttheater (Heide)

Stadttheater (Flensburg)

Erheiterung

Erheiterung (Meldorf)