STARK!

Ein Abend für Ethel Smyth

Spielzeitraum: ab 26. Oktober 2024

Auch diese Spielzeit gibt es wieder eine aufregende Künstlerin zu entdecken: die englische Komponistin, Dirigentin und Literatin Ethel Smyth (1858–1944). Sie ist eine der ersten Komponistinnen im modernen Europa des 20. Jahrhunderts und eine Pionierin der britischen Oper. Sie führte ein kosmopolitisches Leben, wurde von London über Berlin bis New York bejubelt und fand in George Bernard Shaw, Bruno Walter und Virginia Woolf namhafte Fürsprecher*innen. In einer nach wie vor von Männern dominierten Welt verfolgte sie vehement das Ziel, als Komponistin anerkannt zu werden und die gleiche Wertschätzung wie ihre männlichen Kollegen entgegengebracht zu bekommen. Darüber hinaus setzte sie sich für das britische Frauenwahlrecht ein und engagierte sich in zahlreichen Schriften für gesellschaftspolitische und musikästhetische Themen.

Gemeinsam mit Mitgliedern des Musiktheaterensembles wird die Musikwissenschaftlerin Yvonne Rohling als Gast den Abend gestalten. Ihr besonderes Interesse gilt den musizierenden Frauen im späten 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. An diesem Abend wird sie Leben, Werk und Selbstbild von Ethel Smyth unterhaltsam lebendig werden lassen.

Besetzung

LEITUNG

Konzept und Moderation: Yvonne Rohling*

Termine

Sa 26.10.2419.00 Uhr

Flensburg (Kleine Bühne)

STARK! - Spielstätten

Außenansicht der Kleinen Bühne in Flensburg

Kleine Bühne (Flensburg)