STARKE FRAUEN: PAULINE VIARDOT-GARCÍA

Musik von und über Künstlerinnen

Spielzeitraum: ab 25. März 2022

Unsere Reihe der STARKEN FRAUEN setzen wir diese Spielzeit mit Pauline Viardot-García fort. Sie war eine der faszinierendsten und einflussreichsten Künstlerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts, Clara Schumann bezeichnete sie als „die genialste Frau, die mir je vorgekommen“. Als Sängerin, Pianistin, Komponistin, Pädagogin und auch Muse vermochte sie die europäische Kultur einer ganzen Ära maßgeblich zu prägen.

Vor 200 Jahren als Tochter des spanischen Tenors Manuel García geboren, wurde sie zunächst von Franz Liszt als Pianistin ausgebildet. Als Opernsängerin war ihr Londoner Debüt 1839 der Beginn einer der beeindruckendsten Opernkarrieren ihrer Zeit. Während sie auf den Bühnen in Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien und Russland triumphale Erfolge feierte, wurden ihre musikalischen Salons in Paris und Baden-Baden als Treffpunkt von Musikern, Dichtern, Malern und Fürsten zum gesellschaftlichen Ereignis.

Tauchen Sie mit der deutsch-italienischen Mezzosopranistin Anna-Doris Capitelli, derzeit Mitglied der renommierten Accademia Teatro alla Scala, und Prof. Dr. Beatrix Borchard, der führenden Expertin zu Leben und Werk dieser Ausnahmekünstlerin, in die aufregende Welt der Pauline Viardot-García ein.

Besetzung

Termine

Fr 25.03.2219.30 Uhr

Flensburg (Kleine Bühne)

STARKE FRAUEN: PAULINE VIARDOT-GARCÍA - Spielstätten

Kleine Bühne (Flensburg)