STARKE FRAUEN: PAULINE VIARDOT-GARCÍA

Musik von und über Künstlerinnen

Spielzeitraum: ab 25. März 2022
Vorstellungsdauer: ca. 160 Minuten inklusive einer Pause

Unsere Reihe der STARKEN FRAUEN setzen wir diese Spielzeit mit Pauline Viardot-García fort. Sie war eine der faszinierendsten und einflussreichsten Künstlerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts, Clara Schumann bezeichnete sie als „die genialste Frau, die mir je vorgekommen“. Als Sängerin, Pianistin, Komponistin, Pädagogin und auch Muse vermochte sie die europäische Kultur einer ganzen Ära maßgeblich zu prägen.

Vor 200 Jahren als Tochter des spanischen Tenors Manuel García geboren, wurde sie zunächst von Franz Liszt als Pianistin ausgebildet. Als Opernsängerin war ihr Londoner Debüt 1839 der Beginn einer der beeindruckendsten Opernkarrieren ihrer Zeit. Während sie auf den Bühnen in Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien und Russland triumphale Erfolge feierte, wurden ihre musikalischen Salons in Paris und Baden-Baden als Treffpunkt von Musikern, Dichtern, Malern und Fürsten zum gesellschaftlichen Ereignis.

Tauchen Sie mit der deutsch-italienischen Mezzosopranistin Anna-Doris Capitelli, derzeit Mitglied der renommierten Accademia Teatro alla Scala, und Prof. Dr. Beatrix Borchard, der führenden Expertin zu Leben und Werk dieser Ausnahmekünstlerin, in die aufregende Welt der Pauline Viardot-García ein.

 

In Zusammenarbeit mit den Theaterfreunden Flensburg e. V.

Zwei neue Ehrenmitglieder für das Schleswig-Holsteinische Landestheater

Zum ersten Mal seit 2008 werden in dieser Spielzeit wieder Ehrenmitgliedschaften für das Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester verliehen. Generalintendantin Dr. Ute Lemm freut sich, mit Max Stark in Flensburg und Maren Stüdtje in Rendsburg gleich zwei verdienten Wegbegleiter*innen für ihre langjährige und tatkräftige Verbundenheit zu danken.

Im Rahmen der Premiere von STARKE FRAUEN findet die Verleihung an Max Stark statt. Seit 1976 engagiert er sich für die Theaterfreunde Flensburg e. V., hatte von 1993 bis 2006 den Vereinsvorsitz inne und ist heute Ehrenvorsitzender. Sein großes Anliegen war es, ein weiteres finanzielles Standbein zu schaffen, um Zusatzvorhaben des Landestheaters, die sonst nicht möglich gewesen wären, zu verwirklichen. So wurde 2005 die Theaterbürgerstiftung gegründet, und Max Stark übernahm bis heute die Aufgaben des Vorsitzenden. Durch sein Engagement hat die Theaterbürgerstiftung bis heute mit den eingeworbenen Fördermitteln im hohen fünfstelligen Bereich zahlreiche Projekte vorrangig im Kinder- und Jugendtheater auf den Weg gebracht und unterstützt. Darüber hinaus war und ist er in verschiedenen Gremien der Schleswig-Holsteinisches Landestheater und Sinfonieorchester GmbH tätig. Für sein kulturpolitisches Engagement wurde ihm 2020 der Bundesverdienstorden verliehen.

Besetzung

MIT

Timo HannigBass und Sprecher
Cheryl Shepard*Sprecherin

MODERATION

LEITUNG

Dramaturgie: Susanne von Tobien
Künstlerische Gesamtleitung: Kornelia Repschläger

Termine

STARKE FRAUEN: PAULINE VIARDOT-GARCÍA - Spielstätten

Kleine Bühne (Flensburg)