WIE IM HIMMEL

Stück mit viel Musik von Kay Pollak
Deutsch von Jana Hallberg

Spielzeitraum: ab 12. September 2020

WER
Daniel, Dirigent; Lena; Stig Berggreen, Pfarrer; Inger; Arne; Holmfried; Conny; Gabriele; Siv; Tore und viele andere singende Dorfbewohner

WO
New York, ein schwedisches Heimatdorf, Prag

URAUFFÜHRUNG
2007 am Theater Konstanz, 2005 als bester Film für den Oscar nominiert

 

Daniel zieht die Reißleine. Er hält den Druck nicht mehr aus. Der gefeierte Dirigent ist mental und gesundheitlich am Ende. Der Preis des Erfolgs: Lungenleiden und Burnout. Im abgeschiedenen schwedischen Dorf seiner Kindheit sucht er Ruhe, Entspannung und sich selbst. Hier ist die Zeit stehengeblieben. Zunächst widerstrebend, dann mit zunehmender Hingabe übernimmt er die Leitung des Kirchenchors. Sein motivierender Enthusiasmus bringt neuen Schwung und Selbstbewusstsein in die Sangesschar. Bei anderen dagegen überwiegen Misstrauen und Ablehnung. Entgegen allen Widerständen führt er den Kirchenchor zu Höchstleistungen, gar zum internationalen Wettbewerb nach Prag – doch Daniel zahlt erneut einen hohen Preis und endet schließlich dort, wo er begonnen hat …

Besetzung

LEITUNG

Inszenierung: Wolfgang Hofmann*
Bühne und Kostüme: Martin Apelt

Termine

Sa 12.09.2019.30 Uhr

Rendsburg (Stadttheater)

WIE IM HIMMEL - Spielstätten

Stadttheater (Rendsburg)