DIE EISBÄRIN

Klassenzimmerstück von Eva Rottmann für alle ab 10 Jahren
Mobiles Theater

Vorstellungsdauer: ca. 45 Minuten, keine Pause

In aktuellen Umfragen geben immer mehr Jugendliche „Influencer*in“ als ihren Traumberuf an. Mona lebt diesen Traum, tausende Follower*innen verfolgen täglich ihre Videos auf TikTok, liken, sharen und kommentieren. Dafür wollen sie allerdings auch etwas geboten bekommen. Mona hat ihr Wissen zur Marke gemacht – im Netz ist sie die Eisbärin. Für neuen Content stürmt sie ihr ehemaliges Klassenzimmer, der BACK-TO-SCHOOL-PRANK muss dringend viral gehen. Selbstverständlich filmt sie sich bei diesem Ausflug in ihre Vergangenheit. Doch mit dem Klassenzimmer verbindet sie nicht nur angenehme Erinnerungen. So wird der anfänglich geplante kurze Spaß durch die Auseinandersetzung mit den Schüler*innen zur „storytime“: Mona berichtet, wie sie an diesem Ort vor rund zehn Jahren zum Opfer von Mobbing und Ausgrenzung geworden ist.

DIE EISBÄRIN wirft eine Vielzahl von Fragen auf, die sich Heranwachsende heutzutage stellen: Wie finde ich meine Identität – in der echten Welt und im Internet? Was tun, wenn ich das Gefühl habe, nicht dazuzugehören? Wie definiere ich für mich Erfolg? Wem will ich gefallen und warum?

Für Gruppen- und Komplett-Buchungen
wenden Sie sich bitte an Myriam Brauer
unter mobil@sh-landestheater.de

Besetzung

LEITUNG

Inszenierung: Lea Aumann*

MIT

Eisbärin: Annika Utzelmann

Termine

DIE EISBÄRIN - Spielstätten

Ein weißer Sprinter mit dem Logo des Landestheaters darauf. Auf dem Wagen steh ein Mann und breitet einladend die Hände aus. Eine Frau in pinken Jacke sitzt neben ihm.

Mobil (Rendsburg)